Eröffnung des sanierten Spielplatzes

Fast 25 Jahren ist es schon her, dass der öffentliche Gasner Spielplatz errichtet wurde. Daher waren viele Spielgeräte und im speziellen die Holzkonstruktionen veraltet und entsprachen nicht mehr den aktuellen Sicherheitsstandards. Daher wurde in den vergangenen Jahren mit der Sanierung begonnen und sukzessive der gesamte Spielplatz generalsaniert. Unter anderem wurde schon von der Landjugend im Zuge eines steiermarkweiten Projektes eine Schaukel mit Rutschenturm erneuert, sowie durch EU-Förderungen im Rahmen der Straße der Musik ein Spielgerät in Form einer Steirischen Harmonika errichtet.   

Bereits im Herbst wurde für das aktuelle Bauprojekt mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen und nach gesicherter Finanzierung im Voranschlag 2020 aufgenommen. Nach den Wünschen und in gemeinsamer Planung mit Vertretern der Schule, des Kindergartens und des Tourismus wurde in diesem Frühjahr als Abschluss der Spielplatzerneuerung der Kletterturm fertiggestellt. Die Ausführung erfolgte durch die Fa. Almholz aus Fladnitz an der Teichalm und den Gemeindearbeitern. Diese Investition war wieder nur durch Unterstützung von öffentlichen Fördermitteln im Rahmen eines Leader-Projektes möglich.

Somit kann unser neu errichteter Spielplatz nach der Corona-bedingten Schließung wieder ab 5. Juni für die Bevölkerung und die Gäste geöffnet werden. Es gibt wenige Gemeinden, die direkt im Ortszentrum und in unmittelbarer Nähe zum Freibad einen für kleine und größere Kinder bedarfsgerechten öffentlichen Kinderspielplatz anbieten können.

Beitrag teilen